. . .  gerade jetzt ist Sicherheit gefragt !
Safe. direct - TRESORE UND SICHERHEIT







 




 





       

Bedienungsanleitung 

Mechanische Kombinationsschlösser

LA GARD 1985/ 3330/ 3332/ 3370 / 3390 DE

A. Wichtige Hinweise:

D. Umstellen auf neue Geheimzahlen (Umstellmarke benutzen):

• Die Schlossmechanik läuft leichtgängig. Vermeiden Sie daher Gewalt, insbesondere beim Einführen des Umstellaktivators.

Öffnen Sie die Tresortür vor dem Einstellen einer neuen Kombination und verschließen das Schloss (Riegel ausfahren).

 Stellen Sie dann die alten Geheimzahlen auf die Umstellmarke, zum Beispiel  10 – 20 – 30  (bei anderem Code die entsprechenden Zahlen verwenden).

4 x LINKS bis die “10” exakt unter der Umstellmarke steht

• Die Verwendung eines falschen Umstellaktivators (z.B. Aktivator für 4 Scheiben-Kombinati- on bei 3 Scheiben-Kombination oder umgekehrt) kann zu Schäden am Schloss führen.

Niemals das Schloss fetten, ölen oder mit Spray behandeln.

• Das Schloss darf nur von Fachpersonal eingebaut werden. Bei Manipulation von Schlosstei-

3 x RECHTS bis die “20” exakt unter der Umstellmarke steht,  

2 x LINKS bis die “30” exakt unter der Umstellmarke steht.

len erlischt jeglicher Gewährleistungsanspruch.

• Sicherheitshinweis: Stellen Sie den Werkscode sofort um. Verwenden Sie jedoch keine

persönlichen Daten wie z.B. Geburtstage oder Telefonnummern als Code. Bewahren Sie

den Code sicher auf.

• Drehen Sie den Zahlenknopf stets langsam. Sie dür-

Öffnungsmarke

fen beliebig oft anhalten. Stoppen Sie bei der jeweils letzten Umdrehung, wenn die entsprechende Geheim- zahl exakt unter der Öffnungsmarke steht. Falls Sie zu weit gedreht haben, kann dieser Fehler nicht durch Zurückdrehen korrigiert werden. In diesem Fall müssen Sie den ganzen Einstellvorgang neu beginnen. Wenden Sie niemals Gewalt an!

 

Umstellaufkleber

B. Öffnen des Schlosses (Öffnungsmarke benutzen):

Das Schloss ist auf 10 – 20 – 30 (wurde vom Tresorhersteller ein anderer Code eingestellt, so ist dieser dem Kunden mitzuteilen):

Nach Drehung des Umstellaktivators bis zum Anschlag, können Sie am Zahlenknopf eine neue Kombination einstellen. Die Zahlen der neuen Kombination sollten mindestens 4 Ziffern auseinander liegen. Die 3. Zahl muss größer als 20 sein!

4x Zahlenknopf nach LINKS drehen, bis die 1. Zahl “10” zum 4. Mal exakt unter der Öffnungsmarke steht.

3x Zahlenknopf nach RECHTS drehen, bis die 2. Zahl “20” zum 3. Mal exakt unter der Öffnungsmarke steht.

4x Zahlenknopf nach LINKS drehen, bis die 1. Zahl zum 4. Mal exakt unter der Umstellmarke steht.

2x Zahlenknopf nach LINKS drehen, bis die 3. Zahl “30” zum 2. Mal exakt unter der Öffnungsmarke steht.

3x Zahlenknopf nach RECHTS drehen, bis die 2. Zahl zum 3. Mal exakt unter der Umstellmarke steht.

C. Verschließen des Schlosses:

Zahlenknopf nach RECHTS bis zum Anschlag drehen. Unter der Öffnungs- marke steht dann eine Zahl zwischen 90 und 0, und das Schloss ist offen.

2x Zahlenknopf nach LINKS drehen, bis die 3. Zahl zum 2. Mal exakt unter der Umstellmarke steht.

Drehen Sie den Zahlenknopf mindestens 4 Umdrehungen nach LINKS.

Nachdem der Code richtig eingestellt wurde, drehen Sie den Umstellaktivator ca. 90° nach LINKS bis zum Anschlag zurück und ziehen den Aktivator dann vorsichtig aus dem Schloss. Das Schloss ist jetzt auf die neue Kombination eingestellt.

Prüfen Sie bei offener Tür mehrmals das einwandfreie Öffnen des Schlosses!

Seite 1 Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

12.11.2008

12.11.2008 Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Seite 2

Umstellmarke

 

Führen Sie jetzt den Umstellaktivator mit dem langen Teil vorsichtig bis zum Anschlag in die Aktivatoröffnung an der Tür-Innenseite ein und drehen den Aktivator ca. 90° nach RECHTS bis zum Anschlag.

Bei Verwendung des Umstellaufklebers (Abb. 3) sind die Positionen des Umstellaktivators einfach zu erkennen. Falls sich der Umstellaktivator nicht drehen lässt, wurde bei obiger Ein- stellung ein Fehler gemacht. Entnehmen Sie den Umstellaktivator und beginnen den Einstell- vorgang auf die Umstellmarke von vorne. Wenden Sie keine Gewalt an!

Falls zu weit gedreht wurde, korrigieren Sie diesen Fehler nicht durch Zurückdrehen, sondern beginnen den Einstellvorgang von vorne.

Operating Instructions Mechanical Combination Locks EN LA GARD 1985/ 3330/ 3332/ 3370/ 3390

Operating Instructions Mechanical Combination Locks

LA GARD 1985/ 3330/ 3332/ 3370/ 3390 EN

A. Important information:

D. Change the combination - using the Changing Index:

• The locking mechanism works smoothly. No force should be applied - particularly when inserting the change activator into the lock.

To change the combination, you must first open the safe door and lock the lock (bolt fully ex- tended). Dial the existing combination using the Changing Index, e.g. 10 – 20 – 30 (if another code is chosen, dial the corresponding numbers).

4 x turn the dial LEFT until “10” is exactly lined-up on the Changing Index

• Using a wrong change activator with the lock (e.g. use of activator of 4 wheel combination lock for 3 wheel combination lock or vice versa) can result in damage to the lock.

• Never grease, oil or spray the lock.

• The lock may only be installed by specialist personnel. Manipulation of any lock parts will

3 x turn the dial RIGHT until “20” is exactly lined-up on the Changing Index and 2 x turn the dial LEFT until “10” is exactly lined-up on the Changing Index.

lead to invalidation of any warranty claims.

• Security advice: Alter the factory-set combination immediately to your own personal code.

2 x

Turn the dial LEFT passing the last number in the combination “30” one time. Then stop exactly on the number “30” the second time.

3x Turn the dial RIGHT passing the next number in the combination “20” twice. Then stop exactly on the number “20” the third time.

Do not use any personal or other similarly well known data (e.g. birthdays or telephone numbers) when selecting this code. Keep the code in a safe place.

• Always turn the dial slowly and carefully. You can stop the turning as often as you want to. Stop the last turn when the code is exactly lined-up on the Opening Index. If you turn past a number in the combination while dialing, do not turn the dial backwards. You must redial the entire combination.

Changing Index

Opening Index

Do not apply any force!

 

B. Opening the lock - using the Opening Index:

If the change label (see Fig. 3) is used, the positions of the change activator are easy to rec- ognize. If the change activator cannot be turned, a mistake was made in entering the code on the Changing Index. Remove the change activator and redial the existing combination using the Changing Index. Do not apply any force!

The lock comes with the factory-set combination 10 – 20 – 30 (if the safe producer has set a different code, the customer has to be informed):

4 x

Turn the dial LEFT passing the first number in the combination “10” three times. Then stop exactly on the number “10” the fourth time.

After turning the change activator until it stops, a new combination can be set. The numbers of the new combination should be at least 4 increments apart from each other. The 3rd number must be higher than 20!

3 x

Turn the dial RIGHT passing the next number in the combination “20” two times. Then stop exactly on the number “20” the third time.

4x Turn the dial LEFT passing the first number in the combination “10” three times. Then stop exactly on the number “10” the fourth time.

C. Locking the lock:

If you dial past the number where you were supposed to stop, you cannot reverse the dial to correct. The opening procedure must be repeated from the beginning.

After the code has been set, turn the change activator approx. 90° to the LEFT until it stops and remove the change activator. The new combination has been set.

Turn the dial to the RIGHT to open the lock. The lock bolt is fully retraced when the dial no longer turns right.

2x Turn the dial LEFT passing the last number in the combination “30” one time. Then stop exactly on the number “30” the second time.

To lock the combination lock, turn the dial four complete rotations to the LEFT.

Page 3 Errors and modifications excepted. 12.11.2008

12.11.2008 Errors and modifications excepted. Page 4

 

 

Insert the change activator with the long side into the activator hole at the inner door. Turn the change activator approx. 90° to the RIGHT until it stops.

To test, dial the new combination using the Opening Index. Always perform this test with the safe door open! Test several times before closing the safe door.




 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos